Festival: Devilside, Essen

Donnerstag, 10. Juni 2010
Abelegt in: Festivals
Kommentare

Campus To Hell am 4. Juli

Am 4. Juli wird von 11:00 bis 23:00 oder mit den Worten der Veranstalter „The Sunday Matine from 11 to 11“ dieses Jahr der Campus Essen unter dem Motto „Campus To Hell“ gerockt!

Festivals kosten zu viel Geld und bieten dafür zu wenig? Das Devilside Festival tritt auch in diesem Jahr wieder an um das Gegenteil zu beweisen! Gab es im letzten Jahr noch Startschwierigkeiten (Wieder-Einlass, Getränkesituation, Location) so wird man in diesem Jahr vieles besser machen!

Organisation

Als erstes hat sich die Location geändert. Der Uni Campus Essen ist Festival erprobt (MTV Campus Invasion) und liegt optimal in Hauptbahnhofnähe und bietet viele Parkmöglichkeiten (IKEA, Uni-Parkhaus).Zudem werden große Theken aufgebaut, die der Eine oder Andere schon vom Rock am Ring Festival kennt. Außerdem wird es ab ca. 1,5 Stunden nach Beginn der Veranstaltung spezielle Wieder-Einlass-Tickets beim Verlassen des Geländes geben.

Line-Up

Gab es schon im letzten Jahr mit Motörhead und Soulfly nichts zu meckern so fahren die Veranstalter in diesem Jahr noch schwerere Geschütze auf! Auch diesmal wird es zwischen den Bühnen keine Pausen geben und die Bands direkt im Anschluss aneinander spielen.

Mit dabei sind als Headliner die Australier von Airbourne, außerdem sind Sick Of It All, Amon Amarth und die kanadischen Machos von Danko Jones mit vom Programm. Abgerundet wird dies jedoch mit einem ebenso imposanten wie brutalen Vormittag bei dem DevilDriver bereits gegen 12:40 auf der Bühne stehen sollen nachdem zuvor Sonic Syndicate wohl einige Songs vom kommenden Album zum Besten gegeben haben dürften.

Das komplette Line-Up

Agnostic Front
Airbourne
Amon Amarth
Black Spiders
Danko Jones
DevilDriver
Emil Bulls
Fear Factory
Mad Sin
Mr. Irish Bastard
Neaera
New Model Army
Overkill
Sick Of It All
Smoke Blow
Snapcase
Sonic Syndicate
The Haunted
Throwdown
Zebrahead

Tickets

Besonders erfreulich am Devil Side Festival sind die Ticketpreise! Kriegt man doch schon für 39 Euro plus VVK-Gebühren seine Karte für 12 Stunden Metal-Festival vom Feinsten! Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

WM-Frei

Wer sich nun mit dem Gedanken abwendet: Geiles Festival aber es ist ja WM – dem sei gesagt: Nein! Der 4. Juli ist komplett Fußball-frei und sollte daher bei dem Line-Up, der Location und dem Preis unbedingt fürs Rocken genutzt werden!

Links

An dieser Stelle nochmal die relevanten Links zum Festival für Euch:

Devilside Homepage
Devilside bei MySpace
Campus Essen Homepage

Kommentare