Turisas im Studio

Freitag, 12. März 2010
Abelegt in: Metal News
Kommentare

Turisas haben sich im finnischen Hämeenlinna im Supreme Studio eingefunden um ihr drittes Album einzuspielen.

Der Nachfolger von „The Varangian Way“ wird voraussichtlich im Herbst erscheinen.

Laut Sänger Mathias Nygård wird das Album einen Entwicklungssprung vorweisen, der genauso groß sein wird wie zwischen „Battle Metal“ und „The Varangian Way“.

Nygård  weiter: „Nach neun Monaten Bühnenpause und kompletter Konzentration auf das Songwriting zur neuen Scheibe, sind wir nun endlich im Studio. Es wird ein zeitaufwendiges Projekt, welches uns bis in den Sommer beschäftigen wird, aber glaubt mir, die Wartezeit wird sich lohnen!

Drei Jahre Pause zwischen den Alben ermöglichen ein fokussiertes Entwickeln neuer Ideen und eine frische Perspektive, denn wir wollen uns nicht wiederholen. Es werden großartige Songs mit epischen Elementen, die mächtiger klingen als alles, was wir je zuvor gemacht haben.“

Kommentare