Papa Roach: Wir basteln uns einen Skandal

Samstag, 14. März 2009
Abelegt in: Metal News
Kommentare

Das neue Papa Roach Video zu Hollywood Whore ist zu hart für das deutsche Fernsehen. Was wirklich dahinter steckt…

Da kam mir vor zwei Tagen eine E-Mail in den Posteingang geflattert, die Euch doch nicht komplett vorenthalten möchte! Das neue Papa Roach Video zum Track „Hollywood Whore“ sei zu hart für das deutsche Fernsehen.  Die deutschen Musiksender haben entschieden, das Video nicht zu zeigen.

Erste Frage an dieser Stelle: Welche deutschen Musiksender? VIVA und MTV kann man ja schon ne ganze Weile getrost nicht mehr als Musiksender bezeichnen und iMusic 1 hat außer Rockinvasion auch nicht wirklich viel zu bieten, oder? Nun gut, lassen wir das mal dahin gestellt.

Wer kommt als Retter in der Not? Das so oft verteufelte Internet! Den Clip gibt es exklusiv auf Clipfish zu bestaunen. Mag offiziell ja so stimmen – aber bei YouTube gibt es den Track schon seit November letzten Jahres zu bewundern. Seit gerade jetzt auch bei uns eingebunden.

Was lernen wir daraus? Plattenfirmen – deren Musiker schon eine Weile nichts mehr gerissen haben  – versuchen wirklich alles, um ein kleines bißchen Aufmerksamkeit zu bekommen. Funktioniert in dem Fall bei mir nur deshalb weil das neue Papa Roach Album „Metamorphorsis“ – das nächste Woche Freitag (20. März) erscheint – auch wirklich was kann.

Der Song im Übrigen ist auch gelungen, wenn auch die Splatter Szene am Ende des Videos völlig albern und unnötig ist. Aber schaut es Euch selbst an: Papa Roach – Hollywood Whore Video

Kommentare