Sturm und Drang – Rock’n Roll Children

Donnerstag, 15. Januar 2009
Abelegt in: CD Reviews
Kommentare

Ich musste in den letzten Tagen feststellen, dass ich wohl was verpasst habe. Sturm und Drang klang für mich bei der Ankündigung des zweiten Albums Rock’n Roll Children erst mal nach einer Band voller Schiller Fans.

Sturm und Drang - Rock'n Roll Children CoverIch musste in den letzten Tagen feststellen, dass ich wohl was verpasst habe. Sturm und Drang klang für mich bei der Ankündigung des zweiten Albums Rock’n Roll Children erst mal nach einer Band voller Schiller Fans (Deutsche Literatur von 1767 bis 1785 nennt man auch Sturm und Drang oder Geniezeit).

Hinter Sturm und Drang verbergen sich jedoch fünf Finnen, die für ihr Erstlingswerk Learn To Rock sogar 2008 mit einer Emma – dem höchsten finnische Musikpreis – ausgezeichnet wurden. Wenn ich das richtig verstanden habe – kann es kaum glauben – sind die Bandmitglieder alle um die 16 bzw. 17 Jahre alt.

Warum ich das kaum glauben kann? Weil die Jungs sich hier bei Rock’n Roll Children was zusammen zocken, was wirklich aller Ehren wert ist! Genau die richtige Mischung aus Speed-, Power- und Classic-Metal – wenn man denn in Schubladen denken möchte.

Besonders im Ohr bleibt die Single-Auskopplung Break Away, die wirklich Pfeffer im Arsch hat und einen ordentlich zum Mitwippen – wenn nicht gar Haare schütteln – zwingt. Auch der Opener Last Of The Heroes kommt gut ins Ohr, was aber auch am Intro liegt, das doch stark an One von Metallica erinnert, oder?! Scheißegal, der Track macht Laune und One ist ja auch n Knaller.

Das Programm und das Tempo, das die Jungs hier vorlegen können sich wirklich sehen lassen. Sinner, Alive, These Chains oder Life – allesamt richtig gute Tracks, die vor allem eins machen: Spaß!

Merkt man Sänger André Linman auch ab und zu an, dass er kein Native-Englisch-Sänger ist so verzeiht man das doch gerne angesichts der musikalischen Power, die da größtenteils durch die Boxen wummert.

Diese deutsche Teenie Band aus dem Osten soll sich hier mal ne Scheibe abschneiden und ihr da draußen geht jetzt in den nächsten Plattenladen und kauft das Ding – oder hier rechts über Amazon und macht mir damit eine Freude.

Tracklist Sturm und Drang – Rock’n Roll Children

  • The last of the heroes
  • The river runs dry
  • Break away
  • Photograph
  • A million nights
  • Alive
  • These chains
  • That’s the way I am
  • Life
  • Sinner
  • Fear of the dark

-

Cover:  -

.

Tracklist

Kommentare