Slipknot-Paul Gray im Knast

Mittwoch, 4. Juni 2003
Abelegt in: Metal News
Kommentare

Nachdem er mit seinem Porsche einen Unfall gebaut hat wurde Slipknot Bassist Paul Gray inhaftiert. Bei einer Durchsuchung seines Wagens wurden zudem noch diverse Drogen gefunden. Nach der Zahlung von 4300 Dollar wurde Paul Gray jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt.

Nachdem er mit seinem Porsche einen Unfall gebaut hat wurde Slipknot Bassist Paul Gray inhaftiert. Bei einer Durchsuchung seines Wagens wurden zudem noch diverse Drogen gefunden. Nach der Zahlung von 4300 Dollar wurde Paul Gray jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt.

Kommentare